Xing und Exasol

Intelligente Datenanalyse für das Business-Netzwerk XING

Das Business-Netzwerk XING ist für viele Geschäftsleute fester Bestandteil des täglichen Kontaktmanagements und gehört mittlerweile zu den wichtigsten Kommunikationswerkzeugen wie das E-Mail-Programm und der Web-Browser. In XING verwalten mittlerweile mehr als 16 Millionen Mitglieder weltweit ihre Kontakte, informieren sich in Gruppen über Branchen-News, tauschen sich aus, vernetzen sich neu, lassen sich über Events informieren oder melden sich gleich dort an.


Herausforderung

Die große Datenmenge machte die statistische Analyse sehr komplex und überstieg die Kapazität der vorherigen Lösung.

LÖSUNG

Exasol wurde in die bestehende Infrastruktur integriert und die ETL-Prozesse (Extract Transform Load) wurden nacheinander in die neue Lösung konvertiert.

NUTZEN

Mit gezielten Datenanalysen können die wichtigen Fragen des Unternehmens nun schnell beantwortet werden.

“Die Performance ist im Vergleich zum Vorgängersystem deutlich gestiegen; Anfragen, die früher undenkbar waren, sind jetzt möglich. Wir sind für die Zukunft bestens gerüstet, denn das System lässt sich nahezu beliebig skalieren.”

Dr. Ulrich Fricke Ehemals Data Warehouse und Reporting Team-Leader bei XING
0 Mio

Mitglieder weltweit

0

Mitarbeiter

> 0 Mrd

Datensätze pro Jahr

0

Wochen Integration von Exasol in die bestehende Infrastruktur von XING

Background

Die Hamburger XING AG betreibt mit 363 Mitarbeitern die Internet-Plattform XING, die weltweit für Geschäfts-, Berufs- und Karrierekontakte in 16 Sprachen angeboten wird. Eine intelligente Datenanalyse ermöglicht XING, den Mitgliedern für sie relevante Informationen anzuzeigen. XING bietet bspw. neben den Networking-Funktionen eine Vielzahl von E-Recruiting-Features und Services, die den Mitgliedern dabei helfen, passende Jobangebote oder Mitarbeiter zu finden. Hinzu kommen die XING Unternehmensprofile: Hier können sich Firmen professionell in Szene setzen. Mit XING Advertising & Best Offers lässt sich eine attraktive Business-Zielgruppe mit gezielter Werbung oder exklusiven Angeboten auf XING erreichen.

  • Industrie Social Media
  • Anwendung Data Warehouse Modernisierung
  • Datenbank Exasol
  • BI-Tools Birst; MicroStrategy; SAS; Tableau
  • ETL-Tool Talend
Case study background details

Sie haben die Wahl

Nutzen Sie unsere Analytics-Datenbank On-Premises, in unserer privaten Cloud, jeder öffentlichen Cloud oder in Hybrid-Lösungen

Die HerAUSFODERUNG

Rasant wachsende Online-Plattform

Die XING Enterprise Groups ermöglichen es Unternehmen und Organisationen, auf XING ihre eigene professionelle Community zu starten. Bei all diesen Angeboten kommt es darauf an, die jeweilige Zielgruppe genau zu kennen und mehr über ihre Bedürfnisse in Erfahrung zu bringen. Aus der Vielzahl der Kunden und Produkte entsteht ein sehr hohes Datenvolumen. Die statistische Analyse der Daten wird dadurch sehr komplex.

 

Das Unternehmen ist schnell gewachsen – und mit ihm die Datenmenge, die wiederum immer komplexere Business-Intelligence-Aufgaben möglich machten, jedoch die Kapazität der früher eingesetzten Lösung sprengte. Teilweise überschritt die Zeit der Datenverarbeitung eines Tages bereits die 24-Stunden-Marke.

Ein Datenbanksystem, das bei XING bereits seit 2006 im Einsatz war, konnte die Anforderungen nicht mehr erfüllen, die Durchlaufzeit einzelner Analysevorgänge dauerte unverhältnismäßig lang.

„Zur internen Analyse verarbeiten wir mittlerweile pro Jahr insgesamt einige zehn Milliarden Datensätze beziehungsweise einige zehn Terabyte. Bereits 2009 ist unsere damalige Datenbanklösung deutlich an ihre Grenzen gestoßen. Wir haben uns deswegen nach einem leistungsfähigeren Datenbank-Managementsystem umgesehen“, erläutert Dr. Ulrich Fricke, Teamleiter Datawarehouse und Reporting bei der XING AG. „Das System war nicht ausbaufähig und nicht skalierbar; auch konnten wir kein Clustering durchführen“, erinnert sich Fricke. Die BI-Abteilung von XING suchte daher nach einer neuen Lösung, die eine deutlich höhere Performance bei geringem Administrationsaufwand erreicht.

dIE lÖSUNG

Ein hochperformantes skalierbares Datenbank-Managementsystem

XING startete die Suche nach der passenden und leistungsfähigsten Lösung mit einem Auswahlverfahren. Mit der engeren Auswahl der Kandidaten wurde ein „Proof of Concept“ durchgeführt. Das Produkt Exasol der Firma  Exasol ging als Sieger aus diesem Auswahlverfahren heraus und konnte vor allem aufgrund der hohen Leistung, des  niedrigen Administrationsaufwandes, der einfachen Integration in die vorhandene Infrastruktur, sowie dem guten Preis-/Leistungsverhältnis punkten. Anfang 2009 wurde der Vertrag zwischen Exasol und XING unterzeichnet.

 

“Wir haben uns nach einem ausgiebigen Benchmark-Test für die Lösung von Exasol entschieden. Die hohe Performance des Systems, das Preis-/ Leistungs-Verhältnis und der Service haben uns vollauf überzeugt“, sagt Dr. Ulrich Fricke Seitdem hat sich das Datenvolumen bereits ca. verfünffacht – diesen rasanten Informationsanstieg verarbeitet Exasol nahezu spielend und ist darüber hinaus für ein kontinuierliches Datenwachstum bestens aufgestellt. Im April 2011 hat Exasol im Loading...TPC-H Benchmark in allen fünf Kategorien von 100 GB bis 10 TB abgefragter Datenmenge die Bestmarken für Data Warehousing Appliances erzielt. Abfrageperformance ist eines der wesentlichen Leistungskriterien für analytische Datenbanken, denn wachsende Anforderungen von Anwendern hinsichtlich Antwortgeschwindigkeiten bei gleichzeitig schnell wachsenden Datenmengen sind eine wesentliche Herausforderung für BI-Umgebungen.

Auch mit der im Benchmark gezeigten guten Kosten/Performance Ratio adressiert Exasol einen wesentlichen Schmerzpunkt vieler heutiger Systeme. Seit Mai 2009 setzt XING als Grundlage für die internen Analysen auf das Datenbank-Managementsystem Exasol von Exasol.

„Wir haben uns nach einem ausgiebigen Benchmark-Test für die Lösung von Exasol entschieden. Die hohe Performance des Systems, das Preis-/Leistungs-Verhältnis und der Service haben uns vollauf überzeugt“, sagt Dr. Ulrich Fricke. Dabei spielt die sogenannte Loading...In-Memory Cluster-Technologie eine entscheidende Rolle, denn insbesondere in Kombination mit effizienten Kompressions-Algorithmen ist das System in der Lage, das große Datenvolumen von XING zu verarbeiten. Die Loading...In-Memory-Technologie erlaubt höchsten Datendurchsatz und damit eine hohe Performance beim Zugriff auf Daten. Bei lesenden Anfragen erfolgt die Verarbeitung vollständig im RAM, so dass der langsame Zugriff auf Festplatten entfällt.

Das System bei XING besteht aus mehreren Einzelrechnern (Knoten), die jeweils mit zwei Prozessoren bestückt sind. Die einzelnen Server werden zu einem Cluster zusammengeschlossen. Die Daten werden automatisch im Cluster verteilt, so dass bei Berechnungen sämtliche Hardware-Ressourcen optimal genutzt werden. Exasol speichert dabei alle Informationen in Spalten und nicht in Zeilen. Das Datenbank-System kann selbständig ermitteln, wie die ideale Systemkonfiguration aussieht. Dieses System wurde Anfang 2011 um den Faktor 2 erweitert, um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden.

DER nUTZEN FÜR XING

Für XING war ein weiteres Attribut von Exasol entscheidend bei der Auswahl: So bezahlt ein Exasol-Kunde nur das, was er tatsächlich benötigt. Anders als bei konventionellen Systemen ist bei Exasol die verteilte Datenspeicherung schon integriert, ein teures Storage Area Network (SAN) als externe Speicherlösung entfällt. Durch die Verwendung von Standardkomponenten ist die ExasolCluster-Hardware meist günstiger als Spezialhardware oder eine „All-in-one“- Hardware. Darüber hinaus setzt Exasol Kompressionsalgorithmen ein, die eine effiziente Hauptspeichernutzung ermöglichen und demzufolge die Systemkosten nachhaltig senken. Exasol ist zudem ein selbstlernendes System, das sich an die Nutzungsgewohnheiten der Anwender anpasst. Indizes werden automatisch angelegt,

Daten komprimiert und SQL-Anweisungen vom Query-Optimizer getunt. XING kann daher die Millionen Queries pro Monat problemlos verarbeiten, die sich aus dem täglich durchgeführten höchst parallelisierten und komplexen Lade- und Transformationsprozess sowie den interaktiven Nutzerabfragen  zusammensetzen.

In nur vier Wochen integrierte XING mit Hilfe von Exasol-Experten die Exasol in die bestehende Infrastruktur zur Datenauswertung. In kürzester Zeit stellten sich unmittelbare Effekte ein, vor allem eine deutliche Verbesserung bei den Analysen sowie bei der Entwicklung von Datenverarbeitungsprozessen. Im zweiten Schritt wurden die bestehenden ETL (Extract Transform Load)-Prozesse nacheinander auf das neue Datenbank-Managementsystem umgestellt. Gleichzeitig wurden das Datenmodell, die Metadatenverwaltung und die Business Logik erweitert bzw. weiter optimiert.

XING nutzt den direkten Kontakt zu den Exasol-Mitarbeitern, um Feedback für zukünftige Erweiterungen der Funktionalität zu geben bzw. bei konkreten Fragestellungen der Nutzung bzw. Adminstration des Systems.

Beginnen Sie hier

Nehmen Sie Kontakt auf

Sie haben eine Frage an unsere Experten?  Oder Sie möchten wissen, wie Sie Ihr Projekt mit uns oder einem unserer Partner vorantreiben können? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Jetzt kontaktieren