Exasol V7: Neue Version der analytischen Datenbank verfügbar

Version 7

Neue Data-Vault-, semi-structured-Data- sowie KI/ML-Funktionen mit GPU-Unterstützung sorgen für höhere Agilität

Nürnberg, den 8. Juli 2020 – Die Exasol AG launcht heute Exasol V7, die neueste Version ihrer Loading...In-Memory-Analytics-Datenbank. Diese sorgt mit einer hohen Geschwindigkeit, Performance und Zuverlässigkeit für eine bessere Nutzung von Daten, um noch genauere Einblicke in Analysen zu bekommen und echten Mehrwert zu erlangen. Die neuen Funktionalitäten helfen Unternehmen, sich flexibel an stets verändernde Marktbedingungen anzupassen. Mit Exasol V7 lassen sich Analysemodelle auf noch größeren Datenmengen ausführen. Die Anwender erhalten somit nicht nur tiefere Einblicke und können schneller geschäftskritische Antworten finden. Auch lassen sich datengetriebene Teams bilden, die genau die Infrastrukturzur Verfügung gestellt bekommen, die sie brauchen, um mehr Nutzen aus ihren Daten zu ziehen.

Die Datenmenge in Unternehmen nimmt rasant zu. Eine leistungsstarke Datenbank, die skaliert und Daten schneller, einfacher und effizienter in echten Nutzen verwandelt, wird immer wichtiger. Um dies zu erreichen, muss zum einen die Komplexität in der vorhandenen Infrastruktur verringert werden. Zum anderen bedarf es einer höheren Flexibilität, um sowohl mit großen Datenmengen als auch mit der wachsenden Anzahl von Nutzern umzugehen, die Datenanalysen zur Entscheidungsfindung einsetzt.

“Das tägliche Geschäftsumfeld ist mehr denn je durch zunehmende Unsicherheit und Veränderungen gekennzeichnet“, erklärt Mathias Golombek, CTO der Exasol AG. „Gleichzeitig bedarf es aufgrund der zunehmenden Komplexität sowie der steigenden Anzahl an Datenquellen und -formaten ein immer höheres Maß an Flexibilität. Unternehmen müssen sicherstellen, dass sie eine nachhaltige Datenarchitektur aufbauen, die es ihnen ermöglicht, sich diesen Herausforderungen jetzt und in den kommenden Jahren zu stellen. Exasol V7 hilft Unternehmen, datengetrieben zu agieren. Viele Unternehmen haben nun die Fähigkeit, die Daten auf eine Art und Weise zu nutzen, die die Grenzen des Möglichen im Bereich der Analytik erweitert. Unsere Datenbank kann alle technologischen Herausforderungen meistern.”

Mit Exasol V7 können Unternehmen echte Wettbewerbsvorteile erzielen und bleiben in ihrem Business stets agil: Die neue Version ermöglicht es Unternehmen, KI/ML-Modelle mit GPUs zu trainieren und die Performance von Data-Vault-Modellen zu verbessern. Auch erleichtert Exasol V7 die Verwendung von semi-strukturierten Daten.

Die Features von Exasol V7 im Überblick:

  • GPUs – Um mit KI bzw. ML zu arbeiten, müssen Unternehmen eine Dateninfrastruktur aufbauen oder nutzen, die skalierbar und flexibel genug ist, um sich schnell entwickelnden und wachsenden KI-Workloads gerecht zu werden. Exasol V7 unterstützt die Verwendung von GPUs und bietet die Geschwindigkeit und die Leistung, die für das Training und Retraining von KI/ML-Modellen auf großen Datensätzen erforderlich sind. Darüber hinaus kann die Fähigkeit, verschiedene KI/MI-Workloads vor Ort und in der Cloud auszuführen, die Flexibilität bieten, die für eine effiziente, skalierbare und sichere KI-Lösung erforderlich ist. Dies ermöglicht beispielsweise genauere und schnellere Diagnosen im Gesundheitswesen und bietet personalisierte Kundenerlebnisse im Einzelhandel.
  • Semi-strukturierte Daten (JSON-Funktion) – Semi- und unstrukturierte Daten sind viel schwieriger zu analysieren als strukturierte Daten, sie sind aber produktiver. Forschungen prognostizieren, dass 80 Prozent der weltweiten Daten bis 2025 unstrukturiert sein werden, insbesondere durch die reichliche Zunahme von IoT- und Social-Media-Inhalten. Eine einheitliche 360°-Sicht auf die verschiedenen Datentypen ist daher für Unternehmen unerlässlich, um wettbewerbsfähig zu bleiben und fundierte Entscheidungen treffen zu können. Exasol V7 unterstützt nativ mehrere Datenformate (strukturierte und semi-strukturierte) innerhalb einer Datenbank-Engine, wodurch die Vorteile der Skalierbarkeit und Leistung für mehr Datentypen genutzt werden können. In Exasol V7 sind JSON-Funktionen nativ in SQL integriert und können direkt in der Datenbank ausgeführt werden, ohne dass benutzerdefinierte Funktionen (User-Defined Functions, Loading...UDFs) erforderlich sind. Im Gegensatz zu klassischen Ansätzen in denen die Daten voraggregiert wurden, um mit der schieren Datenmenge umgehen zu können, bieten die nativen Funktionen den performanten Durchgriff auf die unveränderten Rohdaten ohne komplexe, fehleranfällige ETL- oder Vorabmodellierungsprozesse.

“Mehr denn je müssen Unternehmen heute Belastbarkeit und Agilität in ihre Entscheidungsfindung und -prozesse einbauen”, kommentierte Philip Carnelley, AVP von European Software Research am IDC. “Unsere jüngsten Untersuchungen zeigen, dass eine der drei obersten Prioritäten der Unternehmen derzeit darin besteht, verstärkt in Analysen und Daten zu investieren, um die Auswirkungen der aktuellen Rezession zu minimieren und sich auf die Zukunft vorzubereiten. Unternehmen müssen ihre schnell wachsenden und wertvollen Datenbestände mit Hilfe von KI und ML nutzen, um wirklich intelligente Abläufe zu schaffen, die ihre Innovations-Agenda vorantreiben, wenn sich die Wirtschaft erholt.

Exasol Xpert, Peter Kioko, Software-Entwickler bei der Grant Street Group, testete bereits die neuen Features der V7: “Wir sind begeistert von dieser Version, wir haben unsere Testsuite gegen sie laufen lassen und sie hat wirklich effizient gearbeitet. Insbesondere wird die JSON-Funktion einige der benutzerdefinierten JSON-Loading...UDFs ersetzen, die ich selbst erstellt habe, was die Arbeit erheblich einfacher machen wird. Wir werden in naher Zukunft auch mit der Hash-Datentyp-Funktion beginnen.”

Exasol V7 ist ab dem 28. Juli 2020 verfügbar

Über die Exasol AG
Exasol bietet eine leistungsstarke und hoch performante Loading...In-Memory-Analytics-Datenbank, die Unternehmen darin unterstützt, die Art und Weise, wie sie mit Daten arbeiten, zu verändern. Dank ihrer Geschwindigkeit, Flexibilität und Skalierbarkeit ermöglicht sie die Umsetzung von langfristigen Datenstrategien im Unternehmen. Die Loading...In-Memory-Analytics-Datenbank ist On-Premises und in der Cloud verfügbar. Weitere Informationen zu Exasol unter www.exasol.com/de/