Exasol übertrifft eigene TPC-H Benchmark-Rekordergebnisse

Exasol beats own TPC-H

Neuer TPC-H-Benchmark bringt Rekordergebnisse sowohl beim Preis-Leistungs-Verhältnis als auch bei der absoluten Leistung mit AMD EPYC™ Prozessoren der Serie 7543

London, UK, 02. Juni 2021Exasol, Anbieter eine Hochleistungs-Analysedatenbank, konnte in einem neuen TPC-H-Benchmark-Leistungstest erneut herausragende Ergebnisse erzielen. Exasol behauptet hier seit über zwölf Jahren und mit deutlichem Abstand seine Position als unangefochtener Spitzenreiter – sowohl bei der Grundleistung als auch beim Preis-Leistungs-Verhältnis. Zuletzt hat Exasol Benchmarks für 10 TB, 30 TB und 100 TB mit prozessorbasierten Servern der AMD EPYC™ 7543 Serie durchgeführt.

“Im aktuellen Vergleich haben wir nicht nur unser Ergebnis von 2019 in der 10 TB-Kategorie verbessert, sondern auch einen neuen Test mit 100 TB durchgeführt und dabei auch unsere eigenen früheren Leistungsrekorde aus dem Jahr 2014 eingestellt”, so Mathias Golombek, CTO bei Exasol. “Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Datenbank bei diesen unabhängigen Benchmarks so hervorragend abschneidet. Die Ergebnisse sind ein Beweis für die Geschwindigkeit und die TCO-Vorhersagbarkeit, die wir unseren Kunden bieten.”

Der Test wurde in den drei Kategorien 10 TB, 30 TB und 100 TB durchgeführt. Die Ergebnisse des Preises pro Leistung liegen bei 68,79 $ / kQphH für 10 TB, 84,95 $ / kQphH für 30 TB und 178,86 $ / kQphH für 100 TB. Das stellt eine deutliche Reduzierung gegenüber dem Benchmark von 2019 dar, der bei 93,37 $ für 10 TB lag. Die neuen Ergebnisse übertreffen auch die Exasol-Benchmarks aus dem Jahr 2014, die mit 230,00 $ / kQphH für 30 TB und 370,00 $ / kQphH für 100 TB bewertet wurden. Diese Ergebnisse demonstrieren die Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis von Exasol und unterstreichen, warum das Unternehmen die TPC-H-Benchmarks seit 2008 konstant dominiert.

Die Ergebnisse, die ab dem 1. Juni 2021 verfügbar sind, wurden mit dem neuesten Exasol 7.1-Release erzielt, der im dritten Quartal 2021 veröffentlicht wird und auf einem Dell PowerEdge R6525-Cluster mit AMD EPYC™ 7543-Prozessoren läuft. Dies ermöglichte eine signifikante Leistungssteigerung bei gleichzeitiger Reduzierung der Knotenanzahl, von 50 auf 20 Netzwerkknoten für den 100 TB-Test und von 40 auf 18 für den 30 TB-Test. Für den kleinsten Skalierungsfaktor – 10 TB – blieb die Anzahl der Netzwerkknoten gleich, die Leistung verdoppelte sich gleichzeitig. Diese Ergebnisse setzen die 13-jährige Leistungsführerschaft von Exasol seit der ersten Veröffentlichung der TPC-H-Benchmarks weiter fort und markieren einen neuen Rekord bei den kosteneffizientesten Ergebnissen.

“Wir freuen uns, dass Exasol erneut bemerkenswerte Benchmark-Ergebnisse mit AMD EPYC Prozessor-basierten Servern erzielt hat”, sagt Raghu Nambiar, Corporate Vice President und CTO, Datacenter Ecosystems & Application Engineering bei AMD. “Die Prozessoren der AMD EPYC 7003 Serie erzielen weiterhin bahnbrechende Leistungen und bieten außergewöhnliche Performance und Skalierbarkeit.”

Im Laufe der Jahre gab es über 220 aufgezeichnete TPC-H-Benchmarks. Viele Datenbankanbieter haben Ergebnisse für eine große Bandbreite von Hardware und bei verschiedenen Skalierungsfaktoren bis zu 300 TB veröffentlicht. Indem die gleichen unvoreingenommenen Skripte ausgeführt werden, können interessierte Nutzer Datenbankanbieter miteinander vergleichen – und man kann sehen, wie gut dieselbe Datenbank auf unterschiedlicher Hardware läuft. 

Anmerkung:

Die vollständigen TPC-H-Benchmark-Ergebnisse für alle Kategorien, die ab dem 01.06.2021 verfügbar sind, lauten:

SF 100000
Verfügbarkeitsdatum:
Performance:
Preis/Performance:

System:
01. Juli 2021
22,297,225.0 QphH@100000GB
178.86 $ / kQphH@100000GB

20 x Dell PowerEdge R6525 Server, mit jeweils:
2048 GB RAM
2 x AMD EPYC 7543 32-Core Processor (64 threads)
2 x 480 GB SSD SATA drives
2 x 3200 GB (3.2TB) NVMe drives
SF 30000
Verfügbarkeitsdatum:
Performance:
Preis/Performance:

System:
01. Juli 2021
22,664,825.1 QphH@30000GB
84.95 $ / kQphH@30000GB


18 x Dell PowerEdge R6525 Server, mit jeweils:
1024 GB RAM
2 x AMD EPYC 7543 32-Core Processor (64 threads)
2 x 480 GB SSD SATA drives
2 x 3200 GB (3.2TB) NVMe drives
SF 10000
Verfügbarkeitsdatum:
Performance:
Preis/Performance:

System:
01. Juli 2021
22,756,594.4 QphH@10000GB
68.79 $ / kQphH@10000GB

18 x Dell PowerEdge R6525 Server, mit jeweils:
1024 GB RAM
2 x AMD EPYC 7543 32-Core Processor (64 threads)
2 x 480 GB SSD SATA drives
2 x 3200 GB (3.2TB) NVMe drives

Über die Loading...TPC-H Benchmarks
Der TPC Benchmark™H (TPC-H) dient der Entscheidungsfindung. Er besteht aus einer Reihe von geschäftsorientierten Ad-hoc-Abfragen bei gleichzeitigen Datenänderungen. Die Abfragen und die Daten, die die Datenbank befüllen, wurden so ausgewählt, dass sie eine breite branchenweite Relevanz haben. Der Vergleichsindex beleuchtet Entscheidungshilfesysteme, die große Datenmengen untersuchen, Abfragen mit einem hohen Grad an Komplexität ausführen und Antworten auf kritische Geschäftsfragen geben. Die von der TPC-H berichtete Leistungsmetrik wird als TPC-H Composite Loading...Query-per-Hour Performance Metric (QphH@Size) bezeichnet und spiegelt mehrere Aspekte der Fähigkeit des Systems zur Verarbeitung von Abfragen wider. Zu diesen Aspekten zählen die gewählte Datenbankgröße, in denen die Abfragen ausgeführt werden, die Abfrageverarbeitungsleistung, wenn die Abfragen von einem einzelnen Stream eingereicht werden, und der Abfragedurchsatz, wenn die Abfragen von mehreren gleichzeitigen Benutzern eingereicht werden. Die TPC-H-Metrik Preis/Leistung wird als $/kQphH@Size ausgedrückt.

Über Exasol
Die Exasol High-Performance-Analytics-Datenbank ist schneller als jede andere Datenbank. Dank ihrer Performance, Skalierbarkeit und Benutzerfreundlichkeit lassen sich Milliarden von Zeilen in wenigen Sekunden analysieren, hochleistungsfähige Analysen sicher in der Cloud oder On-Premises ausführen sowie reibungslose Analysen mit Self-Indexing durchführen, die die Performance automatisch optimiert. Die Kosten für Datenanalysen sind dabei immer transparent. Für weitere Informationen besuchen Sie uns unter www.exasol.com/de

PR Kontakt

Carla Gutierrez

Global Head of Communications at Exasol