Definition von MPP (Massively Parallel Processing)

Was bedeutet es und wie wird es verwendet?

Ein Massenparallelrechner oder englisch Massively Parallel Processing bezieht sich auf die Verwendung einer großen Anzahl von Rechnern, um eine Reihe koordinierter Verarbeitungen parallel oder gleichzeitig auszuführen. Zum Zwecke der Arbeitsteilung wird die Verarbeitung auf mehrere Cluster von Servern verteilt.

Wozu ist das gut?

Wenn große Datensätze gleichzeitig verarbeitet werden, erhöht das wesentlich die Geschwindigkeit, in der wichtige Erkenntnisse aus den Daten gewonnen werden können.

Wussten Sie schon?

2012 haben Informatiker der Universität Southampton im Vereinigten Königreich aus einem Cluster von 64 Raspberry Pi-Rechnern und einem LEGO-Regal einen MPP-Supercomputer gebaut.

Wollen Sie mehr erfahren?

Egal, ob Sie weitere Informationen über unsere schnelle In-Memory-Datenbank suchen, oder unsere neuesten Erkenntnisse, Fallstudien, Videoinhalte und Blogs entdecken möchten, um Sie in die Zukunft der Daten zu führen.