Whitepaper

Was die IT im Handel leisten muss

In unserem dritten und letzten Whitepaper der Reihe High-Speed Analytics als Unterstützung des Wandels in der Einzelhandelsbranche nehmen wir die Anforderungen an die IT unter die Lupe und wagen einen Ausblick auf die Zukunft von Analytics in der Retail Branche.

Angesichts der Komplexität und der Dynamik des Omni-Channels benötigen die Anbieterunternehmen allerdings schnellere, permanente und tiefgreifendere Business Analytics, die vor allem dank revolutionärer Grundlagentechnologien wie AI und IoT immer mehr Möglichkeiten eröffnet – etwa auf dem Gebiet stärker personalisierter Angebote oder bei der Lagerhaltung. Im operativen Betriebsalltag sind dafür spezielle Tools und Methoden unabdingbar und besonders homogene Datenbanksysteme und In-Memory-Computing spielen hierbei eine Schlüsselrolle.

Lesen Sie weiter…

Das Ausfüllen dauert lediglich 10 Sekunden.
Registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie das
komplette Whitepaper.

Erfahren Sie mehr darüber, wie High-Speed Analytics den Wandel

in der Einzelhandelsbranche unterstützen.

#1 Der Strukturwandel im Handel

Knapp 1,66 Milliarden Menschen entscheiden sich heutzutage bereits dazu, ihre Produkte online zu kaufen, anstatt in stationären Brick-and-Mortar-Geschäften – Tendenz steigend.

#2 Die neuen Erfolgsfaktoren im Handel

Um die neuen Strukturen des Handels effektiv nutzen zu können, müssen Unternehmen ihre bisherigen Geschäftsmodelle anpassen und Daten sowie Kunden ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken.

Sie wollen mehr über unsere Datenbank erfahren? 

Egal, ob Sie weitere Information über unsere schnelle In-Memory-Datenbank suchen, eine Frage an einen unserer Experten haben oder an einer Partnerschaft mit uns interessiert sind – wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.