Blue Yonder Success Story

02 Nov 2017 | Teilen

Bedarfsprognosen für optimale Warenverfügbarkeit

Der klassische Handel und E-Commerce bewegen sich immer auf einem schmalen Grat zwischen einem erhöhten Out-of-Stock-Risiko und Nichtverkäufen aufgrund zu hoher Margen.

Die optimale Lagermenge eines Artikels zu kennen, bedeutet aber nicht nur, dass die Regale immer in der richtigen Menge gefüllt sind. Es senkt auch Folgekosten für Lagerung oder Logistik.

Um solch wichtige Vorhersagen treffen zu können, benötigen Händler verlässliche und genaue Analysen, damit Über- wie auch Unterbestände in Zukunft der Vergangenheit angehören.

Blue Yonder bietet mit seinen Predictive Applications eine sichere Entscheidungsbasis. Dabei kombiniert das Unternehmen die Intelligenz ihrer Software mit der Analysestärke von Exasol

Infos aus dieser Success Story

Die Herausforderung

Flexibles und performantes Handling von sehr großen Datenmengen

Bereitstellung von präzisen Prognosen für optimalen Produktbedarf

Senkung der administrativen Kosten

Die Lösung

Hochperformante Datenbank erlaubt blitzschnelle Analysen

In-Memory-Technologie und linearer Skalierbarkeit

Massiv paralleler Datenverarbeitung sowie spaltenorientierter Datenspeicherung

Tuningfreies System das flexibel und schnell einsetzbar ist

 

Der Nutzen für Blue Yonder

Freie Skalierbarkeit und eine schnelle und flexible Anpassung an wachsende Datenmengen

Bereitstellung von tages-, stunden- oder gar minutengenauen Bedarfsprognosen

Geringere Administrationsskosten durch effiziente Kompressions-Algorithmen