Dailymotion und Exasol

Dailymotion beschleunigt Business Transformation mit Analysedatenbank von Exasol

Dailymotion wurde 2005 in Frankreich gegründet und ist heute eine der größten Erfolgsgeschichten der französischen Tech-Branche. Rund 300 Millionen Nutzer schauen sich insgesamt 3,5 Milliarden Videos pro Monat an. Dailymotion unterhält Niederlassungen auf fünf Kontinenten, ist in 20 verschiedenen Sprachen verfügbar und entwickelt seinen Service ständig weiter.


Herausforderung

Veraltete Legacy-Datenbank erwies sich als nicht schnell genug und verlangsamte das BI-Tool.

 

Lösung

Dailymotion betreibt die Exasol-Datenbank auf 3 Servern, die in AWS und einem Tableau-Server-Cluster laufen.

 

Nutzen

Abfragen können um das Zehnfache beschleunigt werden.

 

Die Tatsache, dass es sich um einen 3-Terabyte-Cluster handelt, in den wir stündlich hundert Gigabyte Daten hineinschieben können, ohne uns groß Gedanken darüber machen zu müssen, hat wesentlich dazu beigetragen, dass wir uns für Exasol entschieden haben.

Philippe Girolami VP of Data Engineering and Loading...Machine Learning bei Dailymotion
0 Mio.

Nutzer

> 0 Mio.

Videos pro Monat

Auf 0

Kontinenten diverse Niederlassungen

0

Verschiedene Sprachen

Hintergrund

In den letzten Jahren wurde das Angebot auf den B2B-Markt ausgedehnt, um Unternehmen die Möglichkeit zu geben, ein größeres Publikum effizienter zu erreichen. Doch dies ist keine einfache Aufgabe. Um Kunden mit wirklich fundierten Business-Insights versorgen zu können, die sie zur Monetarisierung ihrer Inhalte benötigen, muss Dailymotion bei der Datenanalyse eine Vorreiterrolle einnehmen und der Konkurrenz einen Schritt voraus sein.

Um die Performance des BI-Tools zu verbessern, wandte sich das Team an Exasol. Dank der Unterstützung der Exasol-Experten konnte sich Dailymotion statt auf nutzergenerierte Inhalte stärker auf Premium-B2B-Inhalte konzentrieren, die den Kunden die benötigten Insights mit größerem Detailreichtum gewähren.

  • Industrie Medien und Verlage
  • Anwendung BI-Beschleunigung
  • Datenbank Exasol
  • BI-Tool Tableau
Case study background details

Sie haben die Wahl

Nutzen Sie unsere Analytics-Datenbank On-Premises, in unserer privaten Cloud, jeder öffentlichen Cloud oder in Hybrid-Lösungen

Die Herausforderung

Dailymotion begann damit, einen stärkeren Fokus auf den B2B-Markt zu legen. Schnell wurde jedoch klar, dass differenziertere Analysen nötig wurden, um den Content-Partnern tatsächlich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen zu können. Das bis dahin genutzte Analyse-Tool ermöglichte es den Benutzern, die Performance der eigenen Videos zu beobachten und nach Ländern aufgeschlüsselt zu sehen, wie viele Aufrufe täglich generiert wurden. Allerdings waren sich Philippe Girolami, VP of Data Engineering and Maschine Learning bei Dailymotion, und sein Team bewusst, dass sie über einen längeren Zeitraum hinweg noch detailliertere Erkenntnisse bereitstellen mussten, und zwar Daten, die über mindestens zwei Jahre gesammelt wurden.

Dailymotion wollte in der Lage sein, die Einnahmen und Werbeeinblendungen zu verfolgen und die Statistiken detailliert nach Land, nach Videokategorien, nach Geräten und vielen anderen Dimensionen zu durchleuchten. Das Engagement der Nutzer musste beobachtet und die Qualität der User Experience gemessen werden. Vor allem aber sollte das Tool all diese Anforderungen möglichst schnell umsetzen können. Um dies zu realisieren, wandte sich Dailymotion an Tableau.

Verbesserung der Performance des BI-Tools

Philippe Girolami und sein Data-Engineering-Team wollten über die Partner-Website von Dailymotion Business-Insights visualisieren und den Partnern die Tableau-Dashboards zugänglich machen. Die Leistungsfähigkeit der zugrunde liegenden Analysedatenbank reichte jedoch nicht aus. Auch die Geschwindigkeit und Skalierbarkeit ließen zu wünschen übrig. Da es nicht möglich war, eine signifikante Anzahl gleichzeitiger Abfragen an die Datenbank zu senden und den Kunden so einen hinreichend detaillierten Einblick zu gewähren, konnte keines der beiden Ziele erreicht werden.

„Die Performance, die wir bei der Anzeige der Dashboards mit dem, was wir damals benutzten, beobachten konnten, war – gelinde gesagt – unterirdisch“, so Philippe. „Manchmal wurde sogar überhaupt nichts angezeigt. Wir haben mehrere Optimierungsrunden durchlaufen. Irgendwann wurde uns klar: So kommen wir nicht weiter. Wir müssen etwas völlig anderes ausprobieren.

Das alte Analyse-Tool war auf einem Loading...Hadoop-Cluster aufgebaut worden, das die neuen Drilldown-Anwendungsfälle nicht unterstützen konnte. Die den neuen Analysen zugrunde liegende Legacy-Datenbank erwies sich ebenfalls als nicht schnell genug. Deshalb began Dailymotion die Suche nach einer neuen analytischen Datenbank und evaluierte eine Reihe von Anbietern, um diese große Herausforderung zu lösen: Wie konnte das Unternehmen seinen Content-Partnern schnell und zuverlässig aussagefähige aussagefähige Analysen zur Verfügung stellen?

Proof of Concept und Bewertung der Exasol-Lösung
Zwei Kriterien spielte spielten eine entscheidende Rolle bei der Bewertung möglicher Ansätze. Zum einen war das Projekt bereits in Verzug; das Team musste sicherstellen, dass es wirklich auf den Markt kommt. Dailymotion hatte sich sieben Jahre lang auf ein Loading...Hadoop-System verlassen. Nun war ein neues System gefragt, dass eine ausreichend hohe Performance gewährleisten konnte, die mit dem sich schnell weiterentwickelnden Business Schritt halten konnte.

Zum anderen sollte sichergestellt werden, den Datenbestand von zwei Jahren in die Analysedatenbank zu übertragen. Darüber hinaus musste auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen.

Warum entschied sich Dailymotion für die Analysedatenbank von Exasol?

“Wir haben uns eine Reihe von Anbietern angesehen, einige davon haben wir evaluiert, und letztlich hat sich Exasol in einem Proof of Concept (PoC) durchgesetzt. Innerhalb von zwei Wochen nach der ersten Kontaktaufnahme lief bereits unser PoC“, berichtet Philippe Girolami. „Das war wirklich sehr beeindruckend.“

Zwar hatte Dailymotion einige Open-Source-Lösungen und GPU-basierte Systeme in Betracht gezogen, aber die Kompatibilität der Analysedatenbank von Exasol mit den vorhandenen Systemen des Unternehmens war ein wichtiger Faktor. Sie wurde nicht nur schnell implementiert, sondern hat sich auch gut bewährt und alle Anforderung von Dailymotion in vollem Umfang erfüllt. Das System musste eine bestimmte Datenmenge vorhalten, ohne dass die  Leistung beeinträchtigt wurde – für Philippe Girolami und sein Data-Engineering-Team war dies kein Problem.

„Die Tatsache, dass es sich um einen 3-Terabyte-Cluster handelt, in den wir stündlich hundert Gigabyte Daten hineinschieben können, ohne uns groß Gedanken darüber machen zu müssen, hat wesentlich dazu beigetragen, dass wir uns für Exasol entschieden haben.“

Die Verarbeitung von gespeicherten Daten in der Größenordnung mehrerer Terabytes und stündliche Aktualisierungen in der Größenordnung mehrerer Gigabytes war eine Sache, aber auch die Möglichkeit, mehrere Abfragen gleichzeitig laufen zu lassen, trug maßgeblich zur Entscheidung bei. Wäre das System nicht in der Lage gewesen, große Mengen von Abfragen zeitgleich zu bearbeiten, wären die gleichen Probleme aufgetreten wie auch bei Tableau, dem BI-Tool von Dailymotion.

Philippe Girolami erklärt: „In der Vergangenheit hatten wir große Probleme damit, viele Abfragen gleichzeitig an die Datenbank zu schicken. Die Analysedatenbank von Exasol kann nicht nur viele Abfragen zur gleichen Zeit bewältigen, sie bietet auch die Möglichkeit diese Anfragen zu parallelisieren.“ Die neue Analysedatenbank konnte diesen Anforderungen gerecht werden. Ein Fakt, der für Dailymotion absolut unerlässlich war, um zukünftig die umfangreichen Analysen liefern zu können, die die  B2BKunden erwarten.

Von sehr entscheidender Bedeutung war, dass das System in der Lage sein sollte, die Daten stündlich zu aktualisieren, ohne dass die Leistung beeinträchtigt wird. Zudem sollte das System einfach zu verwalten und zu warten sein.

Die Lösung

Nach dem PoC sollte die Exasol-Datenbank schnellst-möglich für Dailymotion nutzbar gemacht werden. Das Team begann umgehend mit der Umsetzung.

  • Dailymotion betreibt die Exasol-Datenbank auf drei Servern (ein Admin- und zwei Cluster-Server), die in AWS und einem Tableau-Server-Cluster laufen.
  • Dank der massiven Parallelverarbeitung (Loading...Massively Parallel Processing, MPP) von Exasol kann Dailymotion große Datenmengen gleichzeitig verarbeiten und die Verarbeitungslast auf mehrere Server-Cluster verteilen.
  • Durch MPP eignet sich Exasol für die von Dailymotion kundenseitig angebotenen Dienste, wo das Team keinerlei Einfluss auf den Ablauf gleichzeitiger Abfragen hat.
  • Das Team verwaltet 3 Terabyte an Daten in Exasol und schiebt stündlich etwa 100 GB unkomprimierte Daten in die Datenbank.
  • Wie der PoC war auch die Integration schnell und unkompliziert. Innerhalb nur weniger Wochen wurde die neue analytische Datenbank in ein bestehendes Projekt integriert und war schnell einsatzbereit.

Exasol hat sämtliche Anforderungen von Dailymotion während und nach dem PoC erfüllt. „Plötzlich hatten wir einen starken Partner an unserer Seite. Wir alle hatten nur wenig Erfahrung mit Exasol. Auch umfangreiche Schulungen konnten wir in Anbetracht der knappen Zeit nicht durchführen. Dank Exasol erhielten wir aber jede Menge Unterstützung. Einige Kunden-Skripte mussten in der Exasol-Datenbank umgeschrieben werden. Dass Pre-Sales-Team um Johannes Meier hat uns hier sehr geholfen und wirklich beeindruckt. Sie haben einfach alles für uns zum Laufen bekommen. Die Umsetzung entsprach vollständig dem PoC“, resümiert Philippe Girolami.

DEr Nutzen für Dailymotion

Orientierung an den Anforderungen der Geschwindigkeit von Dailymotion statt der Technologie

Die Zusammenarbeit mit Exasol hat es Dailymotion vor allem ermöglicht, seine Unternehmensziele zu erreichen – unbelastet durch die Beschränkungen, die die vorhandene Technologie vorgibt. Dank der höheren Performance von Exasol verbesserte sich die Nutzung des BI-Tools Tableau erheblich. Auf dieser Basis konnte ein für das Unternehmen äußerst wichtiges strategisches Projekt umgesetzt und weitergeführt werden.

Abfragen laufen nun zehnmal schneller ab. Das Team kann sich darauf verlassen, dass die neue Datenbank erhebliche Datenmengen sowie eine große Anzahl gleichzeitiger Abfragen bewältigt. Auf diese Weise kann Tableau auch dort eingesetzt werden, wo früher in manchen Fällen nicht einmal die Dashboards für Kunden geladen werden konnten. Das Team ist nun in der Lage, Tableau so zu verwenden, dass Kunden, die die Performance bestimmter Videos in verschiedenen Ländern verfolgen, weitaus detailliertere Einblicke gewinnen. Das wirkt sich positive auf die von ihnen generierten Umsätze und Werbeeinblendungen aus.

Neben der Geschwindigkeit erleichtern die MPP-Funktionen von Exasol Dailymotion auch die Skalierung ohne Leistungseinbußen und die Pflege seiner Systeme zu deutlich geringeren Kosten.

Diese neue Fähigkeit hat sich in zweierlei Hinsicht positiv auf das Geschäft von Dailymotion ausgewirkt:

  1. Kundenbindung
    Unternehmen können sich darauf verlassen, dass sie ihre Entscheidungen auf detaillierteren Daten stützen können, die Dailymotion ihnen zur Verfügung stellt.
  2. Gewinnung von Neukunden
    Dailymotion verfügt nicht nur über eine analy-tische Datenbanklösung, die dem Marktstandard entspricht – in vielerlei Hinsicht ermöglicht sie es dem Unternehmen auch, umfassendere Erkenntnisse zu bieten als eine Vielzahl der Wettbewerber. In einem hart umkämpften Markt ist dies ein entscheidender Vorteil. Dailymotion verlässt sich auch in Zukunft auf Exasol für die kundenseitigen Analysen.

 

Beginnen Sie hier

Nehmen Sie Kontakt auf

Sie haben eine Frage an unsere Experten?  Oder Sie möchten wissen, wie Sie Ihr Projekt mit uns oder einem unserer Partner vorantreiben können? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Jetzt kontaktieren