Accarda und Exasol

Inventurverluste vermeiden und Prozessoptimierungen erfolgreich steuern

(Un)bewusste Manipulationen an der Kasse beim Kassieren oder beim Verbuchen von Retouren, Stornos und Sonderrabatten führen im Handel zu Inventurdifferenzen und Verlusten. In der Schweiz betragen diese Inventurdifferenzen aktuell bereits schon ein Prozent des erwirtschafteten Einzelhandelsgesamtumsatzes und die Tendenz steigt. Finanzielle Einbußen und Vertrauensverluste innerhalb des Unternehmens sind die Folge. Der Finanzdienstleister Accarda, Spezialist für Bezahllösungen und Kundenbindung im Handel, entwickelte in Zusammenarbeit mit der Manor AG, das Accarda Loss Prevention System, kurz ALPS. ALPS spürt unregelmäßige Transaktionen auf und gibt somit Anhaltspunkte für betrügerische Handlungen.


Herausforderung

Accarda suchte nach einer skalierbare Lösung, die sämtliche Analysen auf Ebene Einzel-transkationen unterstützt und Daten „on-the-fly“ analysiert.

Lösung

Die Lösung läuft auf zwei Clustern mit jeweils fünf Knoten und hat sich nahtlos in die bestehende Infrastruktur von Accarda integriert.

Nutzen

Daten-Aggregationen wurden überflüssig bzw. die Materialisierung der Daten entfiel. Weiterhin konnten die Lade- und Analysezeiten stark verkürzt werden.

Die Antwortzeiten der Datenanalysen konnten wir durch Exasol um ein Vielfaches beschleunigen. Wir spüren eine bemerkenswerte Agilität nicht nur in der Entwicklung des Produktes sondern auch im Unternehmen selbst.

Stefan Schurgast Development & Innovation Manager der Accarda AG
0

Clusters

0

Knoten in jedem Cluster

0 Mio

Endkundenbeziehungen

Hintergrund

Loss Prevention Systeme helfen Unternehmen den Verlust durch fehlerhafte Kassentransaktionen, wie beispielsweise Preisüberschreibungen, unerlaubte Belegstornos, Nullbons oder Retouren-Frauds deutlich zu reduzieren. Werden zu beanstandende Situationen frühzeitig erkannt und können rechtzeitig Gegenmaßnahmen eingeleitet werden, wird bares Geld gespart. Hierfür sind Analysen und Tools notwendig, die große Datenmengen in Echtzeit ohne zeitaufwändige Aggregation auswerten können. Stefan Schurgast, Business Development & Innovation Manager der Accarda AG und sein Team waren daher auf der Suche nach einer neuen geeigneten spaltenorientierten Datenbank.

  • Industrie Finanzdienstleistungen
  • Anwendung BI-Beschleunigung
  • Datenbank Exasol, Oracle DB
  • BI Tool Oracle BI
  • ETL Tool LUA Scripts, Oracle Data Integrator
Case study background details

Sie haben die Wahl

Nutzen Sie unsere Analytics-Datenbank On-Premises, in unserer privaten Cloud, jeder öffentlichen Cloud oder in Hybrid-Lösungen

Die Herausforderung

Nach umfassender Recherche wurde eine Shortlist mit zwei Anbietern erstellt, die umfangreichen Tests unterzogen wurden. Schurgast fasst die Anforderungen an die neue Lösung zusammen: „Im Einzelhandel wird täglich eine enorme Anzahl an Kassentransaktionen generiert. Unsere Kunden haben daher umfangreiche Datenbestände, die in die neue Datenbank integriert werden mussten. Darüber hinaus war uns eine rasche Fokussierung auf statistische Analysen, Berichte und eine Datenbasis für Ad-hoc Analysen wichtig.“ Letztendlich konnte Exasol auf ganzer Linie überzeugen.

Die Lösung

Agil und kompatibel

Accarda Loss Prevention System auf Basis von Exasol ist seit Anfang 2014 produktiv im Einsatz. Fragt man Schurgast, was die Entscheidungskriterien für die Loading...Loading...In-Memory Datenbank waren, erklärt er: „Uns hat nicht nur die schnelle Lade- und Analysegeschwindigkeit beeindruckt, sondern auch die Kompatibilität mit bestehenden Systemen. Neben der effizienten Storagenut-zung stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis. Die Lösung wächst mit neuen Kunden, indem sie einwandfrei skaliert und wir spüren eine bemerkenswerte Agilität nicht nur in der Entwicklung des Produktes sondern auch im Unternehmen selbst.“

Die neue Lösung läuft auf zwei Clustern mit jeweils fünf Knoten. Die skalierbare Datenbank integrierte sich nahtlos in die bestehende Infrastruktur und kommt bei der Analyse großer Datenmengen zum Einsatz.

Der Nutzen für Accarda

Beschleunigte Datenanalysen dank Exasol

Accarda profitiert in erster Linie davon, dass Daten Aggregationen überflüssig werden bzw. die Materialisierung der Daten entfällt. Lade- und Analysezeiten konnten weiter beschleunigt werden. „Die Antwortzeiten der Datenanalysen durch Exasol konnten wir um ein Vielfaches beschleunigen. Davon profitieren unsere Handelspartner.“ Analysen bis auf Ebene Einzeltransaktionen werden fortan ebenfalls noch effizienter unterstützt.

So funktioniert das Accarda Loss Prevention System

Ein Kunde liefert Accarda seine Kassendaten an. Der Bezahllösungsspezialist bereitet die Daten auf und analysiert sie hinsichtlich Strukturbrüchen, definierter Kennzahlen, Unregelmäßigkeiten oder Schwellenwertüberschreitungen. Registriert ALPS auffällige Kassentransaktionen oder Abläufe, so werden diese automatisch auf einem Report ausgewiesen und die zuständigen Stellen benachrichtigt.
„Neben den zielgruppenspezifischen Reports, die Accarda täglich zur Verfügung stellt, haben die Kunden die Möglichkeit, vertiefende Ad-hoc-Analysen durchzuführen, um konkrete Nachforschungen anzustoßen sowie Sanktionen und Maßnahmen zur Prävention von Diebstahl oder ähnlichem einleiten zu können“, so Schurgast. Fragt man den Business Development & Innovation Manager nach den technischen Vorzügen von Exasol im Vergleich zu anderen Systemen muss er nicht lange nachdenken: „Die Oracle-Kompatibilität ist enorm hilfreich. Exasol basiert auf Standard SQL sowie Standard-Hardware und unsere bestehenden ETL-Tools können wir weiterhin nutzen.“

Ausblick

In absehbarer Zeit ist der schrittweise Ausbau der analytischen Systeme auf Exasol geplant. Schurgast hebt in diesem Zusammenhang den bemerkenswerten Architekturansatz der Lösung hervor. „Auf der Suche nach einer spaltenorientierten Datenbank bin ich auf Exasol aufmerksam geworden. Mich überzeugte die Vision mit den vier Eckpfeilern Clustering, MPP, spaltenorientiere Speicherung und intelligenten Kompressionsalgorithmen wie auch der Loading...In-Memory-Komponente ganz besonders.“

Beginnen Sie hier

Nehmen Sie Kontakt auf

Sie haben eine Frage an unsere Experten?  Oder Sie möchten wissen, wie Sie Ihr Projekt mit uns oder einem unserer Partner vorantreiben können? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Jetzt kontaktieren