Datenbank in der Cloud

Verleiht Cloud Computing Flügel? Oder doch lieber auf dem (lokalen) Boden der Tatsachen bleiben?

10 Jan 2017 | Teilen

Exasol Cloud Computing Strategy Part 1

Cloud Computing: brandaktuelles Thema mit hohem Diskussionspotenzial

Cloud Computing ist in aller Munde. Die Fachzeitschriften schreiben davon, Kollegen sprechen ständig darüber und erwarten auch noch von Ihnen, dass Sie selbst eine Einschätzung zum Thema abgeben. Möglicherweise erwarten Sie aber nicht nur, über das Cloud-Thema auf dem neusten Stand gehalten zu werden, sondern sogar, dass Sie eine handfeste Cloud-Strategie für Ihr Unternehmen entwickeln.

Doch eine Cloud-Lösung ist nicht immer die beste Lösung. Kann Cloud Computing Ihrem individuellen Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil schaffen und gleichzeitig die Firmenstruktur optimieren? Oder ist ein lokaler Server der richtige Ansatz?

Dieser Blogbeitrag zeigt auf, welche verschiedenen Einsatzmöglichkeiten es gibt – von reinen Cloud-Lösungen über Hybridlösungen bis hin zu On-Premise – und welche Vor- und Nachteile diese mit sich bringen. Lesen Sie den vollständigen englischen Artikel, um zu erfahren, wann welche Lösung am besten für Sie ist.

Jens Graupmann

Treffen Sie Jens Graupmann

As Vice President of Product Management, Jens maximizes product value to customers with Exasol and partner solutions. He has over 15 years of experience in product management, business development  and IT management positions,  and holds a Ph.D. in Computer Science from Saarland University, Germany. His key topics include data management systems, business intelligence, real-time analytics, IT architecture and cloud services.

Jens began his career at the Max-Planck-Institute for Computer Science as researcher in the Department for Databases and Information Systems. Before Exasol, he was Head of the product management department and QA department at ParStream and was independently consulting in the areas of business intelligence, SaaS , EAI and SOA prior.

 

Zurück zum Blog

10 trends impacting data analytics

Now that we’re well and truly in the age of data, what’s coming next? 

FREE WHITE PAPER