EXASOL gewinnt den Big Data und IoT Excellence Award 2017 des Computing Magazins im Vereinigten Königreich

London/ Nürnberg, 23. Mai 2017. Die EXASOL AG, führender Hersteller von analytischen In-Memory Datenbanksystemen, behauptete sich am 18. Mai 2017 bei der Vergabe der Big Data und IoT Excellence Awards in London gegen seine starken Konkurrenten.

Ausgezeichnet wurde die In-Memory Lösung als "herausragende, strukturierte Datenbank“, die sich durch erstklassige Features von ihren Marktbegleitern abhebt und noch dazu einfach zu integrieren und anzuwenden ist. Die Awards wurden von einem Komitee der Fachredaktion des Computing Magazins sowie von Experten aus Wissenschaft und Industrie verliehen.

Insgesamt bewertete die Jury 15 verschiedene Kategorien von Big Data bis IoT. Die Gewinner gab Chefredakteur des Computing Magazine Stuart Sumner bekannt. Sebastian Darrington, EXASOL’s UK Managing Director sowie Aaron Auld, CEO der EXASOL AG nahmen den Preis stolz entgegen.

Aaron Auld dazu: “Seit vielen Jahren arbeiten wir an der Vision, die weltweit schnellste In-Memory Datenbank am Markt zu entwickeln. Doch wir möchten unseren Kunden nicht irgendeine Datenbank anbieten, sondern eine hochklassige Technologie zur Verfügung stellen, mit der sie Data Warehouse,- Business Intelligence,- und Analytics-Anwendungen auf ein neues Level heben können. Es freut mich sehr, dass wir diesen Award gewonnen haben. Diese Auszeichnung ist für uns ein klares Zeugnis für die harte und erfolgreiche Arbeit unseres globalen Teams.“

Für weitere Informationen zur Preisverleihung und dem Award, lesen Sie auch unser Blog.


Pressekontakt