Kurs auf Internationalisierung: EXASOL baut Vertriebsumfeld aus

Neue Partnerstrategie und personelle Verstärkung dienen der Erschließung neuer Märkte, sorgen für mehr regionale Sichtbarkeit und stärken die Vertriebsmöglichkeiten im In- und Ausland.

Nürnberg, 07. Dezember 2016 – Die EXASOL AG, führender Hersteller von analytischen In-Memory Datenbanksystemen, befindet sich weiter auf Wachstumskurs und baut ihre Partnerstrategie maßgeblich aus. Ab sofort setzt die AG auf ein globaleres und breiter gefächertes Partnernetzwerk bestehend aus Reseller-, Consulting-, OEM- und Technologie-Partnern. Mit der bereits erfolgreich angelaufenen Neuausrichtung, die mit der Einstellung von Christian Langmayr, Partner Manager bei EXASOL, im August vergangenen Jahres vollzogen wurde, sollen neue Märkte sowie Marktnischen erschlossen und weltweit mehr Kunden gewonnen werden. Die bereits 2016 begonnene Umsetzung des neuen Vertriebsansatzes zeigt bereits Erfolge: Allein in diesem Jahr hat EXASOL weltweit mehr als 100 Experten ausgebildet und die Anzahl der zertifizierten EXASOL-Vertriebspartner verdoppelt. Aktuell zählen 22 Vertriebspartner in Deutschland und 28 weitere im internationalen Raum zum EXASOL-Partnernetzwerk. Mit der Erweiterung des Vertriebsteams sowie speziellen Schulungs-Events wie dem ersten International Partner Enablement Training vom 07. - 09.12.2016 in Nürnberg, wird die neue Strategie entscheidend unterstützt.

Mehrwerte für Partner
Das Partnerangebot richtet sich primär an Reseller, Beratungs- und Softwarehäuser, OEM-Softwarehersteller und Technologieunternehmen ab etwa 50 Mitarbeitern, die über einen eigenen Vertrieb verfügen und den nächsten Schritt als Datenbank-Reseller oder -Integrator gehen möchten. Als Partner haben Unternehmen immer einen direkten Kommunikationskanal zu EXASOL und profitieren bei einer Zusammenarbeit neben attraktiven Preismodellen von weiteren umfangreichen Vorteilen:

  • strukturiertes Consulting-Training inklusive entsprechender Zertifizierung
  • Zugang zu den qualifizierten EXASOL-Vertriebschancen im jeweiligen Markt
  • Unterstützung bei der Leadgenerierung, bei Proof-of-Concepts sowie während der Vertriebs- und Aftersales-Prozesse
  • Details zu den Produkten und Marktentwicklungen aus erster Hand
  • Zugriff auf das neue EXASOL Partnerportal


Das Partnerportal fungiert als Plattform zum aktiven Wissens- und Erfahrungsaustausch mit anderen Mitgliedern der EXASOL Partner-Community. Es beinhaltet diverse EXASOL-Marketingmaterialien bis hin zu Trainingsmaterialien und Selbsttrainings. So sind Weiterbildungsmöglichkeiten zusätzlich zu den regelmäßig angebotenen EXASOL Trainings und Schulungen durchgehend verfügbar.

Aaron Auld, CEO der EXASOL AG erklärt: „Durch eine Zusammenarbeit mit EXASOL ermöglichen wir Partnern als Ergänzung zu ihren eigenen Produkten komplementäre Lösungen anzubieten und darüber die Brücke zwischen traditionellen BI-Systemen und der Big Data-Welt zu schlagen. Neben OEM-Softwareanbietern und Technologieunternehmen, die mittels EXASOL ihre ETL-Prozesse oder Visualisierungen extrem beschleunigen können, eignet sich die Partnerschaft ideal für Vertriebs- und Beratungsunternehmen, die bereits Oracle-, Microsoft- oder Hadoop-Lösungen im Programm haben und zusätzlich eine hoch performante Analysetechnologie mitanbieten möchten.“

Zusätzliche Experten für das Vertriebsteam
Zur Stärkung der Channel und Partner-Aktivitäten hat EXASOL im letzten Jahr verstärkt Spezialisten für diesen Bereich eingestellt. Hierzu zählen die Strategic Partner Enablement & Tableau Evangelistin Eva Murray, Expertin beim Thema Tableau-Visualisierung sowie der Technical Alliance Manager Carsten Weidmann, Experte in den Bereichen Technologie, Pre-Sales und Partner.

Eva Murray arbeitete zuvor bei der Tridant Pty Ltd in Australien als Senior Consultant für Tableau-Fragen. Dank ihrer jahrelangen Tableau-Erfahrung übernimmt sie die Weiterentwicklung von EXASOLs Tableau-Strategie und treibt maßgeblich die Partnerbetreuung für die Bereiche Tableau sowie für die Kombinationslösung „The EAT Stack“ bestehend aus den Lösungen von EXASOL, Alteryx und Tableau voran.

Carsten Weidmann, der früher bereits als Head of Pre-Sales bei EXASOL tätig war, kam nach zwei Jahren Selbstständigkeit und einem Jahr als Account Executive für den Bereich Technology Solutions bei der Miller Heiman Group zurück und ist nun hauptverantwortlich für die technische Unterstützung der Partner.

Bildmaterial zur Meldung finden Sie hier.


Pressekontakt