Neue Big Data Lösung für Mainframe Umgebungen

Technologiepartnerschaft zwischen EXASOL und B.O.S. Software Service und Vertrieb GmbH eröffnet Mainframe Kunden den schnellen und kostengünstigen Weg zu Big Data

Nürnberg, 14. Juli 2015 - Die EXASOL AG, führender Hersteller von analytischen In-Memory Datenbanksystemen, gibt die Technologiepartnerschaft mit B.O.S. Software, einem Spezialisten im Bereich Datenintegration für heterogene Systemumgebungen mit IBM-Mainframe Architekturen, bekannt. Das gemeinsame Big Data Lösungspaket nutzt die Integrationsplattform tcVISION von B.O.S. für den Echtzeit-Datenaustausch zwischen operativen Mainframe Systemen und der Datenbank von EXASOL. Mainframe Kunden profitieren ab sofort von der Möglichkeit, große Datenmengen verschiedenen Ursprungs (Mainframe, Open Systems, Social Media, Internet, Internet of Things) gemeinsam zu analysieren und die daraus resultierenden Erkenntnisse über Kunden, Partner und Markttrends gewinnbringend zu nutzen. Durch diese Partnerschaft erweitert EXASOL sein Service-Portfolio konsequent und bietet Unternehmen künftig eine effiziente und kostengünstige Lösung für die Verarbeitung sowie den Austausch von Massendaten innerhalb heterogener Architekturen mit Mainframe Servern.

Über 80 % der weltweit produktiven Unternehmensdaten1 sind im Mainframe Umfeld gespeichert oder haben dort ihren Ursprung. Laut dem Technology Research Analysten Gartner beinhalten über 79% dieser Daten Informationen, die für Big Data Projekte relevant sind.2 Jedoch stellt die Einbindung von Mainframe Daten in Big Data für viele Unternehmeneine große Herausforderung dar. Mainframe Datenstrukturen sind historisch gewachsen, häufig sehr komplex und zudem nicht Big Data kompatibel. Die Integration erfordert neben der Extraktion der Daten aus Mainframe Datenbanksystemen auch eine Umwandlung in ein Big Data konformes Datenformat sowie das Einbinden in die Big Data Plattform. B.O.S. entwickelte speziell für diese Aufgabenstellung die Integrationsplattform tcVISION, über die Unternehmen mit hybriden Systemarchitekturen (IBM Mainframe, Open Systems, Cloud, Web Services, In-Memory Datenbanken, NoSQL Databases, Hadoop Plattformen) ihre strukturierten sowie unstrukturierten Daten komfortabel und transparent in EXASOL übertragen können.


Datensynchronisation unterschiedlichster Formate

Die Technologiepartnerschaft zwischen EXASOL und B.O.S. Software bringt für Mainframe Kunden entscheidende Vorteile: Mit tcVISION können Mainframe Anwender Daten aus DB2, VSAM, IMS/DB, DL1, ADABAS, CA-DATACOM/DB und CA-IDMS/DB mit all ihren Besonderheiten über eine Schnittstelle in EXASOL synchronisieren. Auch non-Mainframe Daten wie aus DB2 LUW, Oracle, MS SQL Server und ADABAS LUW lassen sich in Echtzeit integrieren.

"Wir freuen uns, das innovative EXASOL Unternehmen mit unserer Mainframe-Kompetenz bei der weltweiten Marktdurchdringung unterstützen zu können", so Elisabeth Schwarz, Geschäftsführerin von B.O.S. Software. Aaron Auld, CEO der EXASOL AG ergänzt dazu: "Durch die Partnerschaft mit B.O.S Software sind Mainframe Nutzer in der Lage, die Performance-Vorteile unserer Datenbank für die gewinnbringende Verarbeitung ihrer Massendaten zu nutzen. Die beiden Lösungen ergänzen sich ideal und ermöglichen einen erheblich verkürzten und kostengünstigen Weg von Mainframe zu Big Data."


1 Newman, D. (2014), IBM Mainframe Insights: Empowering Leading Businesses Across Industries with the IBM Mainframe
2 Heudecker N., Kart, L. (2014), Gartner Studie: Big Data Investment Grows but Deployments Remain Scarce in 2014

Über die EXASOL AG

Die EXASOL AG ist führender Hersteller von analytischen Datenbanksystemen. Das Kernprodukt EXASOL ist eine auf In-Memory-Technologie basierende Soft­ware für professionelle, parallele und schnelle Datenanalysen. EXASOL bietet branchenunabhängig umfassende Lösungs­szenarien für Business Intelligence, Customer Insight und Data Warehousing bis hin zu komplexen Predictive Analytics in Echtzeit. Die EXASOL AG wurde im Jahr 2000 in Nürnberg gegründet und unterhält Nieder­lassungen in England und Israel. Am Hauptsitz Nürnberg stehen Aaron Auld (CEO), Mathias Golombek (CTO), Sean Jackson (CMO) sowie das Team für Qualität, Leidenschaft und partnerschaftliche Kundenbeziehungen. Start-ups, mittel-ständische Firmen sowie etablierte globale Unternehmen setzen bereits auf die Technologie „Made in Germany“, darunter Adidas, XING, Sony Music, Olympus, Zalando, King, stayfriends, Semikron und Webtrekk. Für weitere Informationen besuchen Sie uns auf www.exasol.com und folgen Sie uns auf twitter, facebook, xing, linkedin, oder auf unserem Blog.

Für weitere Informationen besuchen Sie uns auf www.exasol.com und folgen Sie uns auftwitter, facebook, xing, linkedin, oder auf unserem Blog.

Über B.O.S. Software Service und Vertrieb GmbH

B.O.S. Software Service und Vertrieb GmbH ist über 25 Jahre mit ihren Software-Lösungen weltweit erfolgreich im Mainframe-Umfeld. Heute zählt das Unternehmen zu den führenden Anbietern von Integrationslösungen für heterogene Systemumgebungen mit IBM-Mainframe-Architektur. Jederzeit aktuelle Information für IT-Infrastrukturen, die die ganze Welt umfassen, das ist ihr Betätigungsfeld. Großunternehmen aller Branchen wie Finanzdienstleistung, Versicherungen, Handel, Energie, Transport, Verkehr, Gesundheitswesen, Dienstleistungssektor, Flugzeug- und Maschinenbau sowie öffentliche Einrichtungen aller Art haben Lösungen von B.O.S. im Einsatz. Der Kundenkreis umfasst eine Vielzahl DAX und Dow Jones notierter Unternehmen sowie öffentliche Institutionen auf der ganzen Welt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Peter M. Horbach
Manager Business Development
Münchner Strasse 17
85540 Haar b. München
Tel +49 89 – 46 19 93 0
Peter.Horbach(at)bossoftware.de
www.bossoftware.de


Pressekontakt