EXASOL benennt neuen Chief Marketing Officer zur Festigung seiner Position als führender In-Memory-Datenbankanbieter

Sean Jackson, ein ausgewiesener Datenanalyse- und Business-Intelligence-Experte, wird internationale Positionierung und Markenaufbau vorantreiben

Nürnberg, 15. Januar 2015 – Big Data war im Jahr 2013 noch ein reines Trendthema. Unternehmen haben erst im Verlauf des vergangenen Jahres realisiert, dass Daten – egal welcher Größe – einen enormen Wert besitzen. 2015 wird sich die Diskussion um Datennutzung als Basis geschäftlicher Entscheidungsprozesse weiter vertiefen und ein neues Niveau erreichen. EXASOL, führender Hersteller von analytischen In-Memory-Datenbanken, unterstreicht mit der Benennung von Sean Jackson zum neuen Chief Marketing Officer seine Rolle als Impulsgeber in dieser Diskussion.

Jackson bringt langjährige Erfahrung in den Bereichen Datenanalyse, Data Warehousing und Business Intelligence mit und hat somit die besten Voraussetzungen, EXASOLs Wachstum weiter voranzutreiben. Er kommt von der Actian Corporation, bei der er Marketing Director EMEA war. Zuvor war er fünf Jahre lang Marketing Leiter bei Kognitio.

2014 hat EXASOL beim TPC-H Benchmark die Konkurrenz in Sachen Schnelligkeit, Skalierbarkeit und Preis-Leistungs-Verhältnis zum wiederholten Male weit hinter sich gelassen. Gleichzeitig hat der In-Memory Datenbankspezialist dabei bewiesen, dass Realtime-Analytics für extrem große Datenmengen zu geringem TCO machbar sind. Zu Jacksons Aufgaben gehören deshalb folgerichtig die Positionierung EXASOLs im Mittelpunkt der Datenanalyse, die Herausarbeitung von Alleinstellungsmerkmalen sowie die Kommunikation der Wettbewerbsvorteile, die sich Unternehmen sichern, wenn sie mit der Datenbank-Lösung von EXASOL arbeiten.

Jackson dazu: „EXASOL mag vielleicht im Vergleich mit anderen Datenbankanbietern noch einen geringeren Bekanntheitsgrad haben. In Sachen Technologie und Kundenzufriedenheit hat das Unternehmen im Vergleich zu Mitbewerbern allerdings die Nase vorn. EXASOL hat einen starken, sehr zufriedenen Kundenstamm, konnte seine Umsätze 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 60 Prozent steigern und die Technologie hat Klasse. Das Wichtigste aber ist ein Team, das professionell und leidenschaftlich arbeitet. 2015 wird das Jahr der Datenanalyse. Unternehmen werden den Mehrwert EXASOLs schätzen lernen und mehr Nutzen als je zuvor aus ihren Daten ziehen. Dabei müssen wir uns möglichst wirksam Gehör verschaffen. Es ist mein Ziel, Taten sprechen zu lassen und Klarheit in die Informationsschwemme über Datenanalyse zu bringen.“

Aaron Auld, CEO bei EXASOL sagt: „Jackson ist ein renommierter Marketing-Stratege und kennt den Markt bestens. Wir sind sehr erfreut, ihn an Bord zu haben. Er wird uns dabei helfen, die wachsende globale Nachfrage nach schnellen und operationalisierbaren Erkenntnissen aus der Datenanalyse zu befriedigen. Unsere Technologie wird auf faszinierende Art und Weise genutzt und hilft unseren Kunden, Innovationen zu schaffen, Gewinne zu steigern und Kosten zu senken. Jackson wird eine führende Rolle dabei spielen, unsere Position an der Spitze der Datenanalyse und des Data Warehousing weiter zu festigen.

„An meiner neuen Aufgabe bei EXASOL reizt mich am meisten, Unternehmen von den vielen Möglichkeiten zu überzeugen, die sich bieten, wenn sie ihre Daten nutzbar machen wollen. Ich bin nicht der Meinung, dass Daten das neue Öl sind. Es kommt vielmehr darauf an, was man mit den Daten macht, die einem zur Verfügung stehen. Sie müssen analysiert, kategorisiert und bewertet werden, bevor sie zum Treibstoff für das Geschäft werden können. Ich freue mich sehr, das EXASOL-Marketing zu leiten und dem Unternehmen dabei zu helfen, im Datenzeitalter Kapital aus Informationen zu schlagen“, so Jackson weiter.

Jackson spricht fließend Englisch, Deutsch und Französisch und verfügt über ein dichtes Netzwerk aus Medien-, Analyse- und Branchenkontakten in Nordamerika und Europa. In seiner neuen Rolle ist er für die komplette Marketingstrategie von EXASOL verantwortlich.

Über die EXASOL AG

Die EXASOL AG ist führender Hersteller von analytischen Datenbanksystemen. Ihre skalierbare Software „Made In Germany“ findet Einsatz in den Bereichen Data Business, Customer Analytics, Operational BI, Advanced Analytics und Data Warehousing. Mit ihren Appliance- und Cloud-Lösungen können die Kunden der EXASOL AG optimale Entscheidungen treffen und einen maßgeblichen Wettbewerbsvorteil gewinnen. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 in Nürnberg gegründet und besitzt drei Niederlassungen in Brasilien, in den USA und im Vereinigten Königreich. Kunden auf der ganzen Welt setzen auf die Technologien der EXASOL AG. Dazu gehören Unternehmen wie Blue Yonder, IMS Health, media control, Olympus, Otto, Sony Music, Webtrekk, XING, Zalando, Cacau Show und King.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

EXASOL AG
Grit Lange
Tel.: +49 (0) 911 23991 -309
E-Mail: presse(at)EXASOL.com

Waggener Edstrom Worldwide
Nicole Melzer
Tel.: +49 (0) 89 6281 75 28
E-Mail: EXASOL(at)waggeneredstrom.com

Passendes Bildmaterial erhalten Sie unter:
http://www.exasol.com/newsroom/bilder/


Pressekontakt