EXASolution in Data Warehouse von CCV integriert

Für die Leistungssteigerung wichtiger Prozessanalysen und um auch auf lange Sicht für große Datenmengen gewappnet zu sein, setzt CCV auf die Datenbanklösung der EXASOL AG.

Nürnberg, 24. Juli 2013 – Mit dem niederländischen Zahlungsinstitut und führenden Lösungsanbieter im Bereich elektronischer Transaktionsverarbeitung CCV vertraut ein weiteres Unternehmen aus der Finanzbranche auf die Data-Warehouse-Lösungen der in Nürnberg ansässigen EXASOL AG. Die In-Memory-Datenbank EXASolution findet seit Juni 2013 Anwendung bei dem international agierenden Experten für elektronischen Zahlungsverkehr. Vorrangig setzt CCV die Software-Lösung ein, um Daten aus der Unternehmensressourcenplanung (ERP-Daten) mit Maschinendaten aus Terminalmanagementsystemen zu verknüpfen und zu analysieren. So lässt sich eine Vielzahl von Prozessen besser steuern und die Leistung von Kundeninstallationen im Detail nachvollziehen.

Die Wahl der Verantwortlichen bei CCV fiel vor allem wegen des Preis-Leistungsverhältnisses auf das Datenbankmanagementsystem aus Nürnberg. „Gerade im Hinblick auf die Geschwindigkeit konnte uns die Software-Lösung der EXASOL AG überzeugen“, erläutert John Kolthof, Business Unit Director Commerce von CCV. „Im Vergleich zu unserer aktuellen Produktionsdatenbank erzielt EXASolution eine essenziell schnellere Abfragegeschwindigkeit. Eine Abfrage, die beispielsweise sieben Minuten auf dem alten System benötigt hat, können wir nun in eineinhalb Minuten durchführen.“ Mit der Einführung der neuen Software realisierte CCV zudem breitgefächerte Services, die zuvor nur in einem begrenzten Rahmen bereitgestellt werden konnten. Auch die Tatsache, nicht mehr an ein statisches ETL-Tool gebunden zu sein und Standardschnittstellen wie ODBC und JDBC mit Standard-SQL-Syntax zu nutzen, waren ausschlaggebende Argumente für die Wahl der Software. In Hinblick auf den Langzeiteinsatz und das Ansammeln großer Datenmengen über längere Zeiträume sprach auch die einfache und hohe Skalierbarkeit für EXASolution.

„Mit CCV können wir bereits den dritten Kunden aus dem Finanz- und Versicherungssektor innerhalb kurzer Zeit für uns gewinnen. Eine äußerst erfreuliche Entwicklung gerade in einer so hart umkämpften Branche“, erklärt Aaron Auld, Vorstand der EXASOL AG. „Unser Datenbankmanagementsystem EXASolution senkt die zu investierende Zeit auf ein minimales Maß herab: Bei Echtzeit-Analysen wie auch bei der Administration und Pflege des Data Warehouse.“ CCV gehört mit mehr als 120.000 Kunden zu den führenden Unternehmen in der elektronischen Transaktionsverarbeitung. Dabei hat CCV Tochterunternehmen in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und der Schweiz.

Über die EXASOL AG

Die EXASOL AG entwickelt ein Datenbank-Management-System (EXASolution), mit dem Daten sehr schnell analysiert und ausgewertet werden können. Durch den Einsatz der branchenunabhängigen Lösung, die selbst große Datenmengen (Big Data bzw. Value Data) analysiert, optimieren Unternehmen Geschäftsprozesse, generieren sichere Entscheidungsgrundlagen für ihre tägliche Arbeit und verschaffen sich somit einen nachhaltigen Wettbewerbsvorsprung. EXASolution ist eine relationale Hochleistungsdatenbank, die speziell fürEnterprise-Warehouse-Anwendungen und Business-Intelligence-Lösungen entwickelt wurde. Die auf In-Memory-Technologie basierende Datenbank wird für zeitkritische komplexe Analysen, umfangreiche Datenrecherchen, Planungen oder Reportings eingesetzt. Durch die Integration von Geodaten und polystrukturierten Daten – die auch aus Hadoop-Systemen angebunden werden können –, eröffnet EXASolution, u.a. mit dem Modul EXAPowerlytics, zusätzliche Auswertungsdimensionen, die noch effizientere Analysen zulassen. Die Easy-to-manage-Datenbank lässt sich einfach in bestehende IT-Infrastrukturen integrieren und erfordert geringen Administrationsaufwand bei niedrigen Investitions- und Betriebskosten (TCO). EXASolution wird auch als Appliance-Lösung und als Datawarehousing as a Service unter dem NamenEXACloud angeboten. Unternehmen wie XING, Sony Music, Olympus, media control, Zalando, stayfriends, Coop, IMS Health, Semikron, Webtrekk, econda und xplosion setzen auf die Technologie Made in Germany.

Über CCV – ein europäischer Anbieter von Bezahllösungen

CCV ist ein international agierendes Unternehmen, das sich auf elektronische Bezahllösungen spezialisiert hat. Mit Tochterunternehmen in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und der Schweiz gehört CCV zu den Hauptanbietern von Bezahlterminals in Europa. Eine weitere Kernkompetenz der CCV ist der Netzbetrieb und die Verarbeitung von Systemen für Loyalty- und Kundenkarten. Mit mehr als 200.000 Kunden in den Niederlanden hat sich CCV eine starke Marktposition sowohl für Standardprodukte als auch bei maßgeschneiderten Kundenlösungen gesichert. Der Hauptsitz in Arnheim, NL, wurde 1958 gegründet. Europäischer Weitblick, aber auch länderinterne Kompetenzen und Expertisen, gepaart mit dem ständigen Austausch von Wissen und Erfahrungen sind die Basis für die Erfolge der CCV als ein starkes, gemeinsam agierendes Unternehmen. Kundenorientierung, Flexibilität, technologische Innovation und ein qualitativ hochwertiger Service spiegeln die CCV als verlässlicher Partner wieder – sowohl national als auch auf internationaler Ebene.


Pressekontakt