Kreditkartenprozessor UBS Card Center AG setzt auf Data Warehouse Appliance von EXASOL

Um Ad-hoc-Abfragen und Datenanalysen in Zukunft flexibler und kurzweiliger gestalten zu können, implementiert UBS Card Center AG, einer der führenden Kreditkartenanbieter in der Schweiz, die auf In Memory Computing basierende EXAAppliance der EXASOL AG.

Nürnberg, 02. Juli 2013 – Die EXASOL AG, Hersteller der In-Memory-Datenbank EXASolution, erweitert mit dem Schweizer Kreditkartenprozessor UBS Card Center seinen Kundenkreis um eine weitere Größe aus der Finanzbranche. Das Unternehmen ersetzt das bislang genutzte Oracle Data Warehouse, um schnellere und flexibel gestaltete Abfragen zu erzielen. Als neue Data-Warehouse-Appliance wird EXAAppliance gemeinsam mit EXASolution, der schnellsten Datenbank der Welt*, in die bestehende IT-Infrastruktur für Business Intelligence und Reporting implementiert.

Die fränkische Data-Warehouse-Lösung überzeugte die Schweizer Kreditkartenexperten durch die höhere Performance im Vergleich zum bestehenden System, die gute Skalierbarkeit sowie den geringen Administrationsaufwand. „Besonders die ausgezeichnete Performance bringt uns einen großen Mehrwert bei der Erstellung von zeitintensiven Analysen. So sind wir selbst für extrem wachsende Datenaufkommen und Big Data aus unstrukturierten Daten gerüstet“, erklärt Gallus Messmer, Fachverantwortlicher Data Warehouse bei UBS Card Center. „Außerdem können wir mit EXAAppliance zukünftig flexiblere Abfragen verarbeiten und werden nicht mehr durch hard- oder softwareseitige Grenzen beschnitten.“ Aber auch die Abbildung der eigenen ETL-Prozesse, der LDAP-Connector für eine zentrale Nutzerverwaltung sowie das einfache Überspielen bestehender Daten aus dem Data Warehouse von Oracle in das EXASOL-System waren ausschlaggebend für die Wahl von EXAAppliance.

„Wir freuen uns, einen solch wichtigen Player in der Finanzbranche als Kunden verzeichnen zu dürfen“, äußert sich Aaron Auld, Vorstand der EXASOL AG. „EXASolution ermöglicht UBS Card Center neue Auswertungsmöglichkeiten im Reporting und in Business-Intelligence-Prozessen. Durch die verkürzten Analysezeiten werden nachhaltig Kosten gespart und die entstehenden zeitlichen Ressourcen können anderweitig effizient genutzt werden.“ UBS Card Center verzeichnet über eine Million verarbeitete Kreditkarten und gehört zu den führenden Kreditkartenprozessoren in der Schweiz. Dabei greift UBS Card Center auf eine langjährige Erfahrung und eine moderne Infrastruktur zurück und bietet mandantenfähige Lösungen an, die perfekt auf ihre Partner zugeschnitten sind.

* Vgl. TPC Benchmark™DS (TPC-DS): The New Decision Support Benchmark Standard


Über die EXASOL AG

Die EXASOL AG entwickelt ein Datenbank-Management-System (EXASolution), mit dem Daten sehr schnell analysiert und ausgewertet werden können. Durch den Einsatz der branchenunabhängigen Lösung, die selbst große Datenmengen (Big Data bzw. Value Data) analysiert, optimieren Unternehmen Geschäftsprozesse, generieren sichere Entscheidungsgrundlagen für ihre tägliche Arbeit und verschaffen sich somit einen nachhaltigen Wettbewerbsvorsprung.

EXASolution ist eine relationale Hochleistungsdatenbank, die speziell für Data-Warehouse-Anwendungen und Business-Intelligence-Lösungen entwickelt wurde. Die auf In-Memory-Technologie basierende Datenbank wird für zeitkritische komplexe Analysen, umfangreiche Datenrecherchen, Planungen oder Reportings eingesetzt. Durch die Integration von Geodaten und polystrukturierten Daten – die auch aus Hadoop-Systemen angebunden werden können –, eröffnet EXASolution, u.a. mit dem Modul EXAPowerlytics, zusätzliche Auswertungsdimensionen, die noch effizientere Analysen zulassen. Die Easy-to-manage-Datenbank lässt sich einfach in bestehende IT-Infrastrukturen integrieren und erfordert geringen Administrationsaufwand bei niedrigen Investitions- und Betriebskosten (TCO). EXASolution wird auch als Appliance-Lösung und als Datawarehousing as a Service unter dem Namen EXACloud angeboten. Unternehmen wie XING, Sony Music, Olympus, media control, Zalando, stayfriends, Coop, IMS Health, Semikron, Webtrekk, econda und xplosion setzen auf die Technologie Made in Germany.


Über die UBS Card Center AG

UBS Card Center AG, eine Konzerngesellschaft der UBS AG, ist im Kartengeschäft spezialisiert und mit über einer Million verarbeiteter Kreditkarten ein führender Kartenprozessor in der Schweiz. Dank langjähriger Erfahrung und einer modernen, höchst flexiblen Infrastruktur bietet UBS Card Center seinen Partnern auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene, mandantenfähige Lösungen an. Das Angebot reicht im Bereich Kreditkarten von einfachen Basisprodukten über Firmenkarten bis zu Premiumkarten und deckt die Bedürfnisse der unterschiedlichsten Kundensegmente ab. Als PCI DSS-zertifizierter Kartenprozessor und teilnehmende Organisation beim PCI Security Standards Council (PCI SSC) erfüllt UBS Card Center die strengsten Sicherheitsvorgaben der internationalen Zahlkartenindustrie.


Pressekontakt