Flottenmarktexperte Dataforce setzt auf In-Memory Datenbank von EXASOL

Schnelle Analysen und Verarbeitung von Geodaten durch EXASolution

Nürnberg, 23. April 2012 – Die EXASOL AG, Spezialist für Hochleistungsdatenbanken, kann ihre Expertise auf dem Gebiet der Marktforschung durch einen namhaften Neukundengewinn erweitern. Die Dataforce GmbH, führender Anbieter im Bereich Automotive Intelligence, analysiert ihren umfangreichen Datenbestand mit der Data-Warehouse-Management-Lösung EXASolution. Der Flottenmarktspezialist profitiert von der Lösung dahingehend, dass er seinen Kunden aus der Automobilindustrie schnellere Ergebnisse – beispielsweise monatliche Neuzulassungsstatistiken – bereitstellen kann und ihnen Statusberichte – sei es für den Tankkartenmarkt oder Neu- und Gebrauchtwagenmarkt – in Echtzeit bietet. Durch die gesteigerte Flexibilität bei Reportings und Ad-hoc-Auswertungen werden Marketing-, Vertriebs- und Prozessplanung optimal unterstützt.

Die Dataforce GmbH mit Sitzt in Frankfurt wurde 1998 gegründet und ist mit Standorten in China, Italien und der Schweiz eines der führenden Marktforschungs- und Beratungsinstitute für den Flottenmarkt. Das Dienstleistungsspektrum des Unternehmens umfasst Analysen, Statistiken und Prognosen für die nationale und internationale Automobilindustrie.


Verarbeitung von Geodaten als wichtiges Verkaufsargument

Das ursprünglich eingesetzte OLAP System, das aus einer Oracle-Datenbank und Cognos PowerPlay bestand, stieß bei Analysemöglichkeiten an seine Grenzen. Zur Erschließung, Aufbereitung und analytischer Nutzung neuer Datenquellen benötigte Dataforce ein leistungsstarkes und trotzdem kostengünstiges System, welches große Datenmengen in ein Data Warehouse laden, zeitnah analysieren und ad hoc in entsprechenden Strukturen ausgeben kann. Da Dataforce zudem auf ein ständig wachsendes Netz europäischer Kooperationspartner - über die Informationen zu Fuhrparks in vielen europäischen Ländern zur Verfügung gestellt werden können - zurückgreift, musste die neue Datenbank hochskalierbar sein. Darüber hinaus sollte die Lösung auch Geodaten verarbeiten können. Geodaten sind digitale Informationen, die direkt oder indirekt einem Ort auf der Erde zugeordnet werden können. Für das Unternehmen ist die Speicherung und Analyse dieser Daten extrem wichtig, da damit Auswertungen über Kraftfahrzeugs-Zulassungen für bestimmte Postleitzahlenbereiche oder Städte mit unterschiedlichen Einzugsgebieten durchgeführt werden können. Letztendlich sollte das neue System die bisherige komplexe Business-Intelligence-Architektur vereinfachen und den Administrationsaufwand reduzieren.


Leistungsstarke Datenanalyse für transparentes Flottenmanagement

Seit 2011 ist EXASolution bei Dataforce produktiv im Einsatz. Von den weltweiten KfZ-Zulassungsstellen und Behörden werden sämtliche Daten über den EXASOL-Bulk-Loader in die Datenbank geladen. Hierbei liefert ein externer Dienstleister, Software-Experte für Standortanalyse, das benötigte Plugin für die Verarbeitung von Geodaten. EXASolution analysiert alle eingehenden Daten. Über ein neues BI-Front-End werden diese ad hoc in Reports und Dashboard-Darstellungen wieder ausgegeben.

„Dank der durch EXASolution drastisch verkürzten Auswertungszeiten kann Dataforce nationale und internationale Automobilkonzerne noch genauer und effektiver ansprechen. Denn so erhalten sie in Echtzeit Zugriff auf alle wichtigen Entscheidungsparameter, die sie für ihre systematischen Marktanalyse und –bearbeitung benötigen“, so Steffen Weissbarth, CEO der EXASOL AG.

„Mit EXASolution sind wir für zukünftiges Datenwachstum bestens gerüstet“, sagt Guido Niermann, IT-Leiter der Dataforce GmbH. „Dadurch, dass wir jetzt Geodaten verarbeiten, sprich die Dimension des Raumbezugs mit auswerten können, bieten wir unseren Kunden ganz neue Analysemöglichkeiten und noch umfassendere Marktübersichten. Wir sind sehr zufrieden mit der neuen Lösung, können flexibel auf zukünftige Anforderungen reagieren und trotzdem unsere Total Cost of Ownership reduzieren, da der so gewählte BI-Stack unsere Vision eines „Lean-BI“ in vollem Umfang unsterstützt“, so Niermann weiter.

Die EXASOL AG mit Sitz in Nürnberg entwickelt und vertreibt die auf In-Memory-Technologie basierende Hochleistungsdatenbank EXASolution, die speziell für Enterprise-Warehouse-Anwendungen und Business-Intelligence-Lösungen konzipiert wurde. Sie ermöglicht es, auch sehr große Datenmengen in kürzester Zeit zu analysieren und auszuwerten. Dank hoher Leistungsfähigkeit und geringem administrativen Aufwand unterstützt EXASolution Unternehmen nicht nur darin, wertvolle Entscheidungsgrundlagen aus ihren Daten zu gewinnen, sondern auch darin, ihre Total Cost of Ownership zu reduzieren. Im April 2011 wurde die EXASOL AG von Gartner als „Cool Vendor“ in der Kategorie Data Management und Integra-tion 2011 ausgezeichnet. 2012 wurde die Lösung in den Magic Quadrant „Data Warehouse Datenbank-Management-Systeme“ aufgenommen.

Über Dataforce GmbH

Mit Wissen, Informationen und der langjährigen Erfahrung von Dataforce erfolgreich auf dem Automobil- und Flottenmarkt agieren - das ist die Maxime des führenden Marktforschungs- und Beratungsinstituts für den deutschen Flottenmarkt. Neben umfassenden Informationen zur Vertriebsunterstützung bietet Dataforce ein umfassendes Portfolio an Informations-, Marktforschungs- und Beratungsdienstleistungen.
Für weitere Informationen gehen Sie auf www.dataforce.de


Über die EXASOL AG

Die EXASOL AG mit Sitz in Nürnberg entwickelt ein Datenbank-Management-System, mit dem Daten sehr schnell analysiert und ausgewertet werden können. Durch den Einsatz der Lösung von EXASOL werden Geschäftsprozesse optimiert und sichere Entscheidungsgrundlagen generiert, die Unternehmen aller Branchen einen nachhaltigen Wettbewerbsvorsprung verschaffen.
EXASolution ist eine relationale Hochleistungsdatenbank, die speziell für Enterprise-Warehouse-Anwendungen und Business-Intelligence-Lösungen entwickelt wurde. Die auf In-Memory-Technologie basierende Datenbank wird für zeitkritische komplexe Analysen, umfangreiche Datenrecherchen, Planungen oder Reportings eingesetzt. Durch die Integration von Geodaten und Big-Data-Quellen, sowie unstrukturierten Daten eröffnet EXASolution zusätzliche Auswertungsdimensionen, die noch effizientere und ad-hoc Analysen zulassen. Die Easy-to-manage-Datenbank lässt sich einfach in bestehende IT-Infrastrukturen integrieren und erfordert geringen Administrationsaufwand bei niedrigen Investitions- und Betriebskosten (TCO). EXASolution wird unter dem Namen EXACloud auch als Datawarehousing as a Service angeboten. Bei dieser besonders effizienten Datenverwaltung profitieren die EXASOL-Kunden vom vollen Datenzugriff zu jeder Zeit und einem transparenten Preismodell.
Unternehmen wie XING, Sony Music, Olympus, media control, Zalando, stayfriends, Coop, IMS Health, Semikron, Webtrekk, econda und xplosion setzen auf die Technologie Made in Germany. Für weitere Informationen gehen Sie auf www.EXASOL.com, folgen Sie uns auf twitter oder fügen Sie uns auf facebook hinzu.


Pressekontakt