Internet der Dinge (IoT) und Streaming-Datenanalysen

Für eine nahtlose Integration in eine IoT-Infrastruktur bietet EXASOL Integrationskomponenten, die auf Apache Kafka beruhen und einen vollständig parallelisierten Datenimport ermöglichen.

Viele Analystenhäuser behaupten, dass das Phänomen des Internets der Dinge (IoT) vermutlich bis zum Jahr 2020 über 30 Milliarden Geräte verbinden wird. Dadurch sind Effizienzsteigerungen, neue Geschäftsmodelle und neue Einkommensquellen möglich, die weltweit Billionen von Dollar an wirtschaftlichem Nutzen erbringen werden.

Während die diesbezüglichen Zahlen auch anders aussehen können, trifft eine Sache wirklich zu: Das Internet der Dinge wird sich praktisch auf jede Branche auswirken, egal um welches Unternehmen oder um welchen Endverbraucher es sich handelt.

Allerdings sind IoT-artigen Streaming-Daten bereits bei vielen Großanwendungen Realität. Eben überall da, wo Daten weiterhin mit hohen Geschwindigkeiten erzeugt und verarbeitet werden. Für die Analyse solcher Datenströme verfügt EXASOL über die passende Technologie, die es heute schon möglich macht, Großmengen an Streaming-Daten zu bearbeiten und auszuwerten.

Leistungsmerkmale auf einen Blick:

  • Interaktivität bei IoT-Streaming-Daten: EXASOL ist in der Lage, problemlos Hunderte von Terabytes auszuwerten, so dass den Nutzern echte interaktive Analysen zur Verfügung stehen.
  • Parallelisiertes Laden der Daten: EXASOL ist in der Lagen, stündlich Daten im Terabyte-Bereich zu laden, die für eine Verarbeitung in Echtzeit sowie Analysen in Echtzeit benötigt werden.
  • Schnelles und unbegrenztes Scale-Out: EXASOL-Cluster lassen sich bei steigenden Datenvolumina durch Hinzufügen zusätzlicher Knoten einfach erweitern. Aufgrund der intelligenten Algorithmen von EXASOL können Cluster schnell hinzugefüg und in ihrer Größe verändert werden, ohne dass eine Datenumverteilung erforderlich ist.

Für eine nahtlose Integration in eine IoT-Infrastruktur bietet EXASOL Integrationskomponenten, die auf Apache Kafka beruhen und einen vollständig parallelisierten Datenimport ermöglichen.

Überdies lässt sich EXASOL auch durch die Verwendung eines Stream-Datenintegrations-Connectors leicht in jede bestehende IoT-Infrastruktur (die z.B. auf Apache Storm oder Apache Spark basiert) einbinden.

Vorteile von EXASOL und IoT- / Streaming-Daten:

  • Direktes, paralleles Laden der Daten
  • Vollausgestatteter Analyse-Layer für niedrige Latenz und interaktive Ad-hoc-Datenerhebungen
  • Keine Administration, kein Programmieren oder Tunen erforderlich
  • Maximale Leistung durch In-Memory-Computing mit massiver paralleler Verarbeitung (MPP)
  • Analytisches relationales Datenbank-Managementsystem (RDBMS) mit der größten Skalierbarkeit auf dem Markt

Möchten Sie mehr über IoT und moderne Analytik erfahren?

Lesen Sie unser Whitepaper: „Whitepaper: Big data science – the future of analytics with EXASOL“

Whitepaper downloaden