Erkenntnisse aus modernen Analysen pushen Umsätze im Einzelhandel

sensalytics bietet dem stationären Handel vor Ort die Analysewerkzeuge bieten, die die Online-Welt bereits seit langem besitzt. Auf Basis der analytischen In-Memory Datenbank von EXASOL entwickelt und vermarktet der Retail-Analytics-Spezialist erfolgreich sein Produkt als Software-as-a-Service (Saas)-Lösung.

Jedes Start-up Unternehmen das im Bereich Analytics oder Big Data tätig ist, kann EXASOL gebrauchen. Wir schätzen die kurzen Wege zum Hersteller und die Möglichkeit, die In-Memory Datenbank as-a-service zu nutzen.

Omar Tello, Geschäftsführer bei sensalytics

  • Über sensalytics

    Über sensalytics

    Web-Analysewerkzeuge sind für innovative Unternehmen heutzutage ein Muss. Die Dienste untersuchen die Herkunft der Besucher, ihre Verweildauer auf einzelnen Seiten oder auch die Nutzung von Suchmaschinen. Wenn solche Dienstleistungen auch für die reale Welt angeboten werden können, hat dies enorme Vorteile für Kunden und Retailer.

    Abläufe werden verbessert, Umsätze gesteigert oder Marketingkampagnen effizienter bewertet. Das Start-up Unternehmen sensalytics hat diese Geschäftsidee erkannt. Auf Basis der analytischen In-Memory Datenbank von EXASOL entwickelt und vermarktet der Retail-Analytics-Spezialist erfolgreich sein Produkt als Software-as-a-Service (Saas)-Lösung.

  • Aufgabe

    Die Herausforderung

    • geringe Wartbarkeit des Systems (ohne Aggregate bilden zu müssen)
    • rückwirkende Berechnungen müssen möglich sein, um mehr Flexibilität zu erhalten
    • Arbeiten auf Rohdaten
  • Lösung

    Warum EXASOL?

    • lukratives Angebot eines Start-up Programms
    • Rundumservice durch Cloud-Lösung
    • Kurze Wege zum Hersteller
  • Nutzen

    Der Nutzen für sensalytics

    • Verhalten der Kunden wird im Detail erfasst
    • Darstellung der Sensordaten in Echtzeit
    • Analysen darüber, was in den Verkaufsräumen passiert
    • Skalierbares, hochperformantes System
    • Optimale Bewertung von Marketingkampagnen