Verbesserte Hadoop-Integration und erweiterte Konnektivität

Zum Abschluß dieser Blogreihe stellen wir Ihnen zwei weitere interessante Features vor:

Verbesserte Hadoop-Integration

Ab sofort können Daten, die in beliebigen von HCatalog unterstützten nativen Datenformaten Dateiformaten (wie z.B. Parquet, RCFile, ORC, JSON) vorliegen, direkt aus HDFS geladen werden. Hierfür haben wir im Zuge des Konzepts der virtuellen Schemas und flexiblen Integration von Datenquellen einen speziellen Hadoop-Adapter implementiert, der Datentransfer erfolgt hochperformant und parallelisiert und kombiniert somit die skalierbare Speicher-Technologie Hadoop, oftmals auch als Data Lake Architektur benannt, mit der In-Memory Datenbank-Technologie EXASOL. Viele unserer Kunden nutzen EXASOL als High Performance Zugriffschicht, um aus der riesigen Menge an Daten in Hadoop extrem schnelle und komplexe Erkenntnisse gewinnen zu können.

Die Vorteile der verbesserten Hadoop Integration zusammengefasst:

  • Die technische Anbindung zwischen EXASOL und Hadoop ist noch einfacher
  • EXASOL als In-Memory-Layer über dem Data Lake ermöglicht Real-Time Analytics
  • Die Unterstützung beliebiger Dateiformate vereinfacht Prozesse und erhöht die Transfer-Rate

Erweiterte Konnektivität

EXASOL legte von Anfang an großen Wert darauf, dass die In-Memory Datenbank einfach in bestehende BI-, Reporting-, Visualisierungs- und Analyseanwendungen einzubinden ist. Dafür stellen wir ab sofort neben den traditionellen Standard-Technologien wie ODBC, JDBC und .NET-Schnittstellen eine neue, offene WebSocket-basierte Schnittstelle zur Verfügung. Das Ziel war es, EXASOL in nahezu jede beliebige Programmiersprache nativ integrieren zu können, ohne den unflexiblen und langsamen Weg über einen plattformabhängigen Treiber-Manager gehen zu müssen. Auch hier verfolgen wir den offenen Ansatz und stellen eine erste Integration in unserem Open Source Bereich zur Verfügung - einen nativen Python-Treiber, der die neue API nutzt.

Die Vorteile der erweiterten Konnektivität zusammengefasst:

  • Integration der EXASOL-Datenbank in beliebige Programmiersprachen
  • Moderne API macht Nutzung plattformabhängiger Treiber-Manager und alte Datenbank-Standards unnötig
  • Native Schnittstelle ermöglicht eine noch besser Verbindung zu EXASOL Ihrer Applikation

Diese fünf ausgewählten Features, die wir Ihnen in den letzten Tagen vorgestellt haben, geben Ihnen einen ersten Überblick, was unsere V6 für Sie bereithält. Darüber hinaus haben wir aber viele weitere Verbesserungen und Erweiterungen für Sie umgesetzt. Deshalb zögern Sie nicht, informieren Sie sich über EXASOL oder testen Sie gleich unsere kostenlose Free Small Business Edition.

So funktioniert die schnellste Datenbank der Welt

Das technische Whitepaper erklärt, warum EXASOL im TPC-H Benchmark 2014 die Konkurrenz weit hinter sich ließ.

play_arrow Jetzt herunterladen

Abonnieren Sie unser Blog